Gebratene Zucchini mit Kichererbsen-Salsa

Zack...da war das hier schon wieder zwei Wochen lang ruhig! Böse Zungen würden behaupten, ich pendele von einem Urlaub zum nächsten...aber ja, es stimmt, ich war schon wieder weg-auf Fuerteventura diesmal und es hat sooo gut getan, einfach nochmal einen klassischen, faulen Strandurlaub zu machen. 
Umso motivierter bin ich jetzt hier wieder richtig aktiv zu werden, denn der Garten hat natürlich keinen Urlaub gemacht und ist prall gefüllt mit Zucchini, Auberginen, Salat, Mangold, Bohnen und Kräutern, welche es nun gilt nacheinander zu verarbeiten und was wir nicht schaffen, wird eben eingeweckt. 
Heute habe ich daher ein Rezept zur Zucchini-Verwertung, welches ich aus Anjums indische vegetarische Küche* abgewandelt habe für euch, bei mir wachsen in diesem Jahr gelbe, grüne und Rondini, welche ihr für dieses Rezept nehmt bleibt euch überlassen, ich habe mich aus optischen Gründen für die länglichen Grünen entschieden.

Ihr braucht:


Für den Salat


4 große Zucchini
400g Kichererbsen (bereits eingeweicht und gegart)
1 EL gemahlener, gerösteter Kreuzkümmel
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
2 kleine Tomaten (gewürfelt)
2 kleine rote Zwiebeln (gewürfelt)
1 Handvoll Koriander (gehackt)
100g Feta (zerbröselt)


Für das Dressing


1 EL Rotweinessig
2 Knoblauchzehen
1 EL Cashewkerne
3 EL Olivenöl
Pfeffer und Zucker

Schneidet zunächst die Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben, bepinselt sie mit dem Olivenöl und bratet sie in einer Grillpfanne von beiden Seiten goldbraun an, verteilt sie dann auf die Servierteller.

Vermengt nun die Kichererbsen mit den Tomaten, dem Zitronensaft, dem Kreuzkümmel und den Zwiebeln und schmeckt das Ganze mit Zucker und Pfeffer ab.

Vermixt dann alle Dressing-Zutaten mit einem leistungsstarken Stabmixer oder einem Mörser, träufelt dieses dann über die Zucchini, rührt den Koriander unter die Kichererbsen und gebt diese auf die Zucchini, bestreut das Ganze zuletzt mit dem Feta und: Lasst es euch schmecken!!!



*Affiliatelink

One Response to “Gebratene Zucchini mit Kichererbsen-Salsa”

Frl. Moonstruck hat gesagt…

Liebe Bella, das sieht herrlich aus und ist genau mein Geschmack. Die Kombi aus Zucchini und Kichererbsen geht sowieso immer. Lecker! :)
LG, Ramona

 

Copyright © bellakocht | Impressum | Datenschutzerklärung | Custom Blog Design by Lilipop Designs