Erfrischendes Fenchelsüppchen

Der Sommer macht sich auf meinem Blog vor allem dadurch bemerkbar, dass ich immer ein bisschen weniger aktiv bin als in den kühleren Jahreszeiten, weil das Leben 1.0 einfach ein bisschen lauter ruft als sonst und ich vor allem in der Natur, im Garten oder sonstwo unterwegs bin und es einfach auch genieße. Aber in den letzten Tagen war ich entgegen dieser "Regel" sehr sehr fleißig und habe nicht nur einige Rezepte für euch vorbereitet, die ich in der nächsten Zeit hier teilen werde, sondern auch neue, sommerliche Bücher rezensiert und was mich besonders freut: ich habe es sogar mal wieder geschafft an  einem Event auf Zorras Kochtopf teilzunehmen! Das Thema diesmal lautet "Flotter Dreier" und wird von Bushcooks Kitchen ausgerichtet, besonders spannend finde ich diesmal, dass es um die Entwicklung eines ganzen Menüs geht. Gemeinsam mit Simone und Maike durfte ich mir ein Menü für das Event ausdenken-schnell haben wir uns dafür entschieden, dass sich alles um den großartigen Fenchel drehen und ein wenig mediterran sein soll. Herausgekommen ist ein sommerlich frisches Menü, dessen Vorspeise ihr hier bei mir findet, den köstlichen Hauptgang sowie das feine Dessert könnt ihr ab 8:00 Uhr hier entdecken:




Und hier ist das Rezept für eine nicht nur erfrischende sondern auch schnell zubereitete Suppe-genau richtig im Sommer!

Ihr braucht


Für die Suppe:


3 Fenchelknollen mit etwas Grün
1 Gurke 
1 Knoblauchzehe
400 ml Buttermilch
2 EL scharfer Senf (z.B. Dijonsenf)
1 Schuss Zitronensaft (ca. 1-2 EL)
Salz, Pfeffer
Lemonmyrtle

Für das Fenchelöl:


100 ml mildes Olivenöl
2 EL Fenchelsamen

Ihr beginnt am besten mit der Zubereitung des Fenchelöls. Hierfür erhitzt ihr das Olivenöl mit den Fenchelsamen auf ca. 70° und lasst es dann für 2-3 Stunden abkühlen und durchziehen. Anschließend gebt ihr es durch ein feines Sieb und erhaltet ein aromatisches Fenchelöl.

Die Zubereitung der Suppe in der Zwischenzeit ist sogar noch einfacher und schneller: Schält zunächst die Gurke, putzt den Fenchel und würfelt beides sehr grob und gebt beides mit Buttermilch, Knoblauch, Zitronensaft und Senf in einen leistungsstarken Mixer und püriert alles kräftig durch, bis eine feine cremige Suppe entstanden ist. Schmeckt die Suppe dann noch mit Salz, Pfeffer und Lemon Myrtle ab und stellt sie für 2 Stunden zum durchziehen in den Kühlschrank. Beträufelt die Suppe vor dem Servieren mit etwas Fenchelöl und: Lasst es euch schmecken!!!


Fenchelsuppe-bellakocht




Blog-Event CX - Flotter Dreier (Einsendeschluss 15. Juli 2015)

2 Responses to “Erfrischendes Fenchelsüppchen”

lieberlecker hat gesagt…

Ein ganz wunderbares Süppchen (allerdings muss ich jetzt Lemon Myrtle googeln gehen!) :-)
Liebe Grüsse aus Zürich,
Andy

bushcook hat gesagt…

Liebe Bella,

herzlichen Dank für Deinen Beitrag zum Blog-Event. Mich freut es sehr, dass Ihr das Menü rund um den Fenchel entwickelt habt. Den empfinde ich nämlich auch ganz besonders als typisches Sommergemüse. Dein Süppchen liest sich sehr gut und besonders schön angerichtet ist es auch.

 

Copyright © bellakocht | Impressum | Datenschutzerklärung | Custom Blog Design by Lilipop Designs