Synchronbacken-Apfelbrot

Vor ein paar Tagen haben Zorra und Sandra zum synchronbacken aufgerufen, dass hat sich witzig angehört und das Rezept für das Apfelbrot klang interessant, also habe ich mich sofort entschlossen, mitzumachen, sowie einige andere Blogger auch, z.b. Simone von der S-Küche. (eine vollständige Liste findet ihr hier)
Die Blogger, welche sich für die lange Sauerteigvariante entschieden mussten bereits Freitag abend loslegen, da ich mich für die schnelle Variante entschieden habe musste ich erst Samstagabend meinen Sauerteig ansetzen und Sonntag morgen ab 9:30 (Startschuss) nur noch die Küchenmaschine kneten lassen, dann hieß es: falten, ruhen, falten ruhen, bevor endlich gebacken wurde.



Tja was soll ich sagen, synchronbacken hat richtig Spaß gemacht und das Brot war aussen knusprig innen fluffig weich-besser gehts nicht und die Befürchtung, es könne zu sein, durch den Apfel, hat sich auch nicht bestätigt. Ich sollte vielleich noch sagen. das ich einen Teil des Vollkornmehls durch 550 Weizen ersetzt habe und ein bisschen weniger Flüssigkeit genommen habe...



3 Responses to “Synchronbacken-Apfelbrot”

Sandra / from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Dein Brot sieht wunderbar aus, nach weicher Krume und knuspriger Kruste :D

Mir hat es auch eine Menge Spaß gemacht. Toll, dass Du dabei warst!!

(Isa) Bella hat gesagt…

;-) Daaankeee!!!

zorra hat gesagt…

Mir gefallen vor allem die Apfelstücke im Brot. Nächstes Mal mache ich es auch mal so. Vielen Dank fürs Mitbacken und ich hoffe du bist nächstes Mal auch wieder dabei!

 

Copyright © bellakocht | Impressum | Datenschutzerklärung | Custom Blog Design by Lilipop Designs