Kleine Mohnkuchen


Im Moment ist so ne richtige Horrorzeit für Foodblogger-es wird quasi schon wieder dunkel, obwohl man gerade erst aufgestanden ist und wenn man dann noch mit einer Küche ohne Fenster gesegnet ist und auf das kleine bisschen Tageslicht angewiesen ist, welches durchs Esszimmer reinfällt, dann wird das mit den ordentlichen Fotos im Winter eine schwierige Angelegenheit. Aus diesem Grund und weil ich im Moment auch sonst ziemlich viel um die Ohren habe bleibt mir nur am Wochenende etwas Zeit für den Blog. Daher wird meine Postfrequenz sich in den nächsten Wochen wohl nicht wie von mir erhofft stark erhöhen, aber ich gebe wie immer mein Bestes und habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, trotz aller Widrigkeiten für euch zu backen und damit das Wochenende offiziell einzuläuten ;)

Heut habe ich ein ganz simples Rezept für kleine Mohnkuchen für euch, ihr könnt den Teig natürlich auch in einer 24er Springform als Kuchen backen oder glasieren mit Zuckerguss oder Schokolade. Ich habe mich dafür entschieden eine Muffinform und keine Glasur zu nehmen, da ich die Kuchen so total unproblematisch mit zur Arbeit nehmen kann, was für mich unter der Woche ziemlich wichtig ist.

Ihr braucht (für 12 Stück):

5 Eier (getrennt)
50g Puderzucker
200g weiche Butter
2 el Whiskey
Schale von 1/2 unbehandelte Zitrone
200g Mandeln
200g Mohn (fein gehackt oder grob gemahlen)
130g Zucker
Etwas Puderzucker zum Bestäuben

Schlagt die Eigelbe zunächst mit dem Puderzucker zu einer dicklichen hellen Creme auf und gebt nach und nach die sehr weiche Butter hinzu, dann folgen Whiskey und Zitronenschale. Schlagt dabei immer weiter, bis die Creme richtig schön glänzt. (ob ihr einen Handmiser oder eine Küchenmaschine nutzt hängt von eurer Motivation und Kraft ab ;))  
Schlagt nun die Eiweiße steif, lasst dabei den Zucker nach und nach einrieseln. hebt zum Schluss die Mandeln und den Mohn vorsichtig unter das Eiweiß und rührt diese dann vorsichtig in die Creme ein.
Füllt den Teig dann in die mulden eines Muffinbleches und backt die kleinen Kuchen ca. 25 Minuten bei 175°.
Bestäubt sie dnaach mit Puderzucker und ganz wichtig: Lasst es euch schmecken!!!

Das Rezept für die kleinen mohnkuchen habe ich mir aus dem neuen Buch der Stiftung Warentest Kochwerkstatt* "entliehen".



Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks

One Response to “Kleine Mohnkuchen”

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Ich bin kein riesen Mohn-Fan, aber so ein Törtchen würde ich dann doch mal nehmen...

Und ja, ich ärgere mich auch die ganze Zeit mit dem Licht rum. Ich habe zwar ein Fenster in der Küche, aber einen Berg vorm Haus. Hinter dem verschwindet die Sonne schon 1 Std. früher, als am anderen Ortsende *seufz*

 

Copyright © bellakocht | Impressum | Datenschutzerklärung | Custom Blog Design by Lilipop Designs